Schatz im Teekästchen: der Kamillentee als natürliches Heilmittel

Kamille: Matricaria chamomilla

Die Kamille ist eine der am besten erforschten Heilpflanzen der Welt. Bereits im Mittelalter wusste man um die heilende und schmerzlindernde Wirkung der Wunderpflanze und sie fehlte in keinem Kräutergarten.  Auch heute noch werden die Kamille und ihre ätherischen Öle intensiv erforscht und man findet immernoch neue  interessante Eigenheiten der Pflanze. So soll sich durch erst kürzlich durchgeführte Forschungen herausgestellt haben, dass diese Pflanze sogar das Leben verlängern könne.

chamomile Sabine

Heilende Wirkung

Die Kamille ist dafür bekannt, die Reinigung des Körpers auf unglaubliche Weise zu unterstützen.  So greifen z. B. Personen, welche mit ihrem Blutdruck oder Zuckerspiegel Probleme haben, gerne auf das Hausmittel „Kamille“, beispielsweise als Tee, zurück. Auch im Bereich der Verdauung und der Krampfentlastung hat der Kamillentee seinen Anwendungsbereich gefunden. Aber nicht nur auf physischer Ebene ist die Heilpflanze nützlich. So sagt man, dass Kamille beruhigend und angstlösend wirken soll. Das sind allerdings nur ein paar der Dinge, die man über die heilende Wirkung der Pflanze bis jetzt herausfinden konnte. Die meisten Menschen nehmen die Wirkstoffe der Kamille in Form des berühmten Kamillentees zu sich. In beinahe keinem Haushalt fehlt die klassische Packung des Kamillentees im Teekästchen für schlechte Tage.

Foto Kamille Sabine

Das Beauty-Debüt

Neben der reinigenden und beruhigenden Wirkung des Tees, hat die Pflanze auch ihr Debüt in dem Bereich „Beauty“ gemacht. Eine schützende und beruhigende Wirkung hat die Kamille auch auf die Haut, daher greifen viele Menschen mit sensibler oder empfindlicher Haut auf Produkte mit Kamille zurück. Ebenfalls wurde und wird der Kamille oft eine hautreinigende Wirkung nachgesagt. Das natürliche Produkt wirkt auf der Haut antibakteriell und entzündungslindernd. Die Wirkstoffe der ätherischen Öle in der Pflanze sorgen einerseits dafür, dass, aufgetragen auf die Haut, sich die Poren öffnen und die Unreinheiten beseitigt werden und andererseits helfen sie dabei, Hautirritationen zu lindern.

Kamillentee oder doch ein Dampfbad?

Die Kamille ist sehr vielfältig anwendbar und je nach Methode ist die Wirkung unterschiedlich intensiv. So bereiten sich die meisten Menschen einen Kamillentee zu, um die Kamille und ihre heilende Wirkung vor allem für den Magen aufzunehmen. Ebenfalls arbeiten z. B. einige Thermen mit Kamillendampf und erzielen damit eine leichte Wirkung, welcher bei der Anwendung äußerlich klärend und innerlich beruhigend wirkt. Sollte man eine stärkere Wirkung bevorzugen, so kann man sich Kamillenumschläge und Peelings anfertigen oder erwerben. So sieht man, dass im Teekästchen zuhause im Schrank unentdeckte Schätze liegen, die nicht nur als schmackhaftes Getränk für nebenbei dienen.

Tasse sabine

Quellen:

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/kamillentee-wirkungen-15000042.html
http://www.beauty.at/trends/hot/Best-Of-Beauty-Comeback-der-Kamille.html
http://www.beautyguide.at/kamille-unreine-haut-981/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: